Logo der Handwerkskammer Lübeck

Allgemeine Informationen

© K.E. Vögele

Die Berufsbildungsstätte Travemünde (BBT) ist ein berufliches Bildungszentrum mit überregionalem Einzugsbereich.

Unsere Schwerpunkte

Wir sind zuständig für die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung in folgenden Handwerksberufen:

  • den Metall-, Elektro-, Installateur- und Heizungsbauer- sowie Kfz-Handwerken Lübecks und der umliegenden Landkreise sowie Neumünsters
  • den Nahrungsmittelhandwerken, Glasern, Bootsbauern, Augenoptikern, Schuhmachern und Kraftfahrzeugmechatronikern - Schwerkpunkt: Fahrzeug-Kommunikationstechnik aus ganz Schleswig-Holstein und teilweise aus anderen Bundesländern

Wir sind Standort für zwei Kompetenzzentren mit überregionaler Bedeutung.

Wir sind Träger der Berufsschule der Handwerkskammer Lübeck mit sieben zum Teil bundesoffenen Landesberufsschulen für:

  • Augenoptiker
  • Bootsbauer
  • Glaser
  • Hörakustiker
  • Kraftfahrzeugmechatroniker - Schwerpunkt: System- und Hochvolttechnik
  • Orthopädieschuhmacher und Maßschuhmacher
  • Segelmacher

Wir sind Träger von Bildungsmaßnahmen der Arbeitsagentur/Jobcenter in den Feldern:

  • Berufsorientierung
  • Berufsvorbereitung
  • Berufsausbildung von benachteiligten Jugendlichen
  • Anpassungsfortbildung für arbeitslose Fachkräfte
  • Aktivierung und Qualifizierung von Langzeitarbeitslosen

Wir sind Anbieter von Fortbildungslehrgängen in den Bereichen:

  • Vorbereitung auf die Meisterprüfung
  • Schweißtechnik (DVS-Schweißtechnische Lehranstalt)
  • CNC-Technik (Siemens-zertifiziertes Ausbildungszentrum)
  • Kraftfahrzeugtechnik (Kfz-Kursstätte ZDK)
  • Elektrotechnik (HPI-Elektronikkursstätte)
  • Kunststofftechnik (Kunststoffkursstätte IKV)
  • maritime Handwerkstechnik
  • Nahrungsmittelhandwerke
  • Glaserhandwerk

Moderne Ausstattung

In 35 Werkstätten können Lehrlinge und andere Bildungssuchende technologische Innovationen hautnah kennenlernen und Fertigkeiten erwerben.

Insgesamt verfügt die Berufsbildungsstätte Travemünde über 324 Werkstattplätze (davon 62 Plätze in den Außenstellen Emil-Possehl-Schule und Artlenburger Straße) sowie über 64 Theorieplätze. Die Landesberufsschulen verfügen über 402 Klassen-, 108 Labor- und 188 Werkstattplätze in den Landesberufsschulen. Für Übernachtungen stehen 430 Internatsplätze zur Verfügung. Die Speisesäle umfassen 250 Plätze.

Für Veranstaltungen stehen uns modern ausgestattete Seminarräume für bis zu 100 Personen zur Verfügung.

Bau, Ausstattung und Modernisierung der Berufsbildungsstätte Travemünde werden aus Mitteln des Landes, des Bundes und der EU gefördert. Nähere Hinweise zu den Förderungen finden Sie hier.