Logo der Handwerkskammer Lübeck

Fort- und Weiterbildung

© HWK Lübeck

Fortbildungslehrgang Ausbeulen ohne Lackieren

Lehrgang

Ausbeulen ohne Lackieren

Im Bereich

Kraftfahrzeugtechnik

Lehrgangsziel

Die lackschadenfreie Ausbeultechnik hat sich als anerkannte Reparaturmethode durchgesetzt. Der Einsatzbereich ist äußerst vielseitig.

Inhalte

- theoretische Grundlagen der Ausbeultechnik
- Dellen- und Beulenarten beurteilen und beseitigen
- Zugänge am Fahrzeug und Problemanalyse
- Umgang mit Werkzeugen
- Einsatz von Hilfsmitteln und Klebetechnik
- Praktische Übungen an Karosserieteilen und Fahrzeugen

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen im Karosseriebereich

Unterrichtszeit

Mo. - Do. von 8:00 - 16:00 Uhr
Fr. von 8:00 - 12:00 Uhr

Dauer

2 Wochen

Termin

Auf Anfrage

Abschluß

Teilnahmebescheinigung

Veranstaltungsort

Berufsbildungsstätte Travemünde
Wiekstr. 5, 23570 Lübeck

Veranstalter

Handwerkskammer Lübeck / Berufsbildungsstätte Travemünde

Preis

1.850,00 EUR inkl. Mittagessen

Mindestteilnehmerzahl

8

Leiter/in

Herr Stanscheid

Ansprechpartner/in

Frau Melz, Tel.: 04502/887-360, Email: mmelz@hwk-luebeck.de

Hinweise

Bei Karosseriefachbetrieben, Lackierern und in Kfz-Werkstätten wird diese Technik zur wirtschaftlichen und schnelleren Beseitigung von Parkremplern, Hagelschäden und Steinschlägen, sowie in der Lackvorbereitung, erfolgreich eingesetzt.
Die Kfz-Versicherungen erzeugen zunehmend Kostendruck auf die Instandsetzungsbetriebe, da die lackschadenfreie Ausbeultechnik, insbesondere bei Hagelschäden, deutlich Einsparungspotential bietet. Der Betrieb selbst kann bei guter Vermarktung und fachgerechtem Einsatz zusätzliches Umsatzpotential, sowie Kundenbindung und Neukundengewinnung realisieren.