Logo der Handwerkskammer Lübeck

Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 DSGVO

Die Handwerkskammer Lübeck, Breite Straße 10/12, 23552 Lübeck, erhebt und verarbeitet Ihre Daten zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Pflichten sowie zum Zweck der Wahrnehmung ihrer Aufgaben, die im Öffentlichen Interesse oder in der Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgen. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Erfüllung unserer Pflichten und die Wahrnehmung unserer Aufgaben erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 c) und e) DSGVO, § 3 Abs. 1 LDSG-SH, §§ 23, 28 Abs. 1 Handwerksordnung in Verbindung mit Anlage D Handwerksordnung, §§ 34, 88 Berufsbildungsgesetz.

Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Ausübung unserer Aufgaben, die im öffentlichen Interesse oder in der Ausübung öffentlicher Gewalt liegen, jederzeit zu widersprechen. Der Widerspruch ist an die Handwerkskammer Lübeck, Breite Straße 10/12, 23552 Lübeck, E-Mail: widerspruch(at)hwk-luebeck.de, zu richten.

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf gesetzlicher Grundlage an andere öffentliche und nicht öffentliche Stellen. Nach § 28 Abs. 2 Handwerksordnung werden die gespeicherten Daten an öffentliche und nicht öffentliche Stellen übermittelt, soweit diese die Daten zur Regelung, Überwachung, Förderung und zum Nachweis der Berufsausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen verarbeiten.

Nach § 28 Abs. 7 Handwerksordnung werden Ihre Daten für die Verbesserung der Ausbildungsvermittlung, zur Verbesserung der Zuverlässigkeit und Aktualität der Ausbildungsvermittlungsstatistik sowie zur Verbesserung der Feststellung von Angebot und Nachfrage auf dem Ausbildungsmarkt notwendigen Daten an die Bundesagentur für Arbeit übermittelt.

Ihre Daten werden mit Beendigung des Kalenderjahres, in dem das Berufsausbildungsverhältnis beendet wird, in der Lehrlingsrolle gelöscht. Danach werden die Daten in einer gesonderten Datei (Archiv) gespeichert, solange und soweit dies für den Nachweis der Berufsausbildung erforderlich ist. Höchstens werden Ihre Daten 60 Jahre in dieser Form gespeichert. Eine Übermittlung erfolgt nur nach den oben genannten Grundsätzen.

Sie sind berechtigt, Auskunft der bei uns über Sie gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Sofern keine besonderen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen, werden die Daten gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

Sie können unseren Datenschutzbeauftragten Herrn Martin Becker unter: datenschutzbeauftragter(at)hwk-luebeck.de oder unter Handwerkskammer Lübeck, Datenschutzbeauftragter, Breite Straße 10/12, 23552 Lübeck erreichen.

Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

 

 

zurück zum Online-Lehrvertrag