Logo der Handwerkskammer Lübeck

Finanzierung und Fördermittel

Investitionen und deren Finanzierung sind für Existenzgründer und Unternehmer wichtige Bausteine einer erfolgreichen Unternehmensführung. Eine solide Finanzierung sichert nachhaltig den Fortbestand des Unternehmens.

Ob Investitionen in Immobilien, Maschinen, Betriebs- und Geschäftsausstattung oder die Finanzierung von Betriebsmitteln, die Berater der Handwerkskammer Lübeck verfügen über langjährige Erfahrungen mit den verschiedenen Finanzierungs- und Förderinstrumenten und stehen Ihnen kompetent bei Fragestellungen beratend zur Seite.

Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der für Sie optimalen Finanzierung. Dies geschieht unter der Berücksichtigung verschiedener öffentlicher Finanzierungshilfen. Wir ermitteln mit Ihnen gemeinsam den optimalen Kapitalbedarf, planen die Rentabilität und erstellen Ihnen eine Liquiditätsplanung.

Wir bereiten Sie auf Bankgespräche vor und geben Ihnen Hilfestellungen bei der Beantragung von Fördermitteln und erstellen Stellungnahmen für die Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein, die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW-Bank) und die Investitionsbank Schleswig-Holstein.

Sprechen Sie und an!

Förderinstitute und ähnliches

Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet diverse Förderkredite für unterschiedliche Investitionsanlässe an. Die Programme sind, soweit nichts anderes in den jeweiligen Programmen steht, bundesweit gültig.

Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) 

Die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) ist die Förderbank des Landes Schleswig-Holstein. Neben eigenen Kreditprogrammen wie dem IB.SH Mikrokredit oder dem Programm Gründung und Nachfolge informieren die Förderlosten der IB.SH im Rahmen einer Gründungsberatung unentgeltlich über mögliche Fördermittel und Finanzierungen durch Bund und Land. 

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein

Bürgschaftsbanken sind Kreditinstitute und unterstützen gewerbliche Unternehmen bei der Kredit- oder Beteiligungsfinanzierung.

Zur Absicherung von Darlehen fordern Kreditinstitute werthaltige Sicherheiten. Häufig können diese nicht oder nur unzureichend zur Verfügung gestellt werden. Hier kann die  Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein eine Alternative sein und Sie mit einer Ausfallbürgschaft unterstützen.

Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein (MBG SH)

Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein GmbH (MBG) kann mit Beteiligungskapital das wirtschaftliche Eigenkapital Ihres Unternehmens stärken und damit die Türen für weitere Fremdkapitalgeber öffnen.

Gründungszuschuss

Die Bundesagentur für Arbeit kann Existenzgründungen mit einem Gründungszuschuss fördern.

Der Gründungszuschuss kann geleistet werden, wenn die Arbeitnehmerin oder der Arbeitnehmer bis zur Aufnahme der selbständigen Tätigkeit einen Anspruch auf Arbeitslosengeld hat, dessen Dauer bei Aufnahme der selbständigen Tätigkeit noch mindestens 150 Tage beträgt

Der Gründungszuschuss wird in zwei Phasen geleistet, wobei in der ersten Phase von sechs Monaten ein Zuschuss in Höhe des zuletzt bezogenen Arbeitslosengeldes und zusätzlich 300 € zur sozialen Absicherung gewährt werden können.

Wichtig ist, dass es sich bei dieser Förderung um eine Ermessensleistung handelt, d.h. es besteht kein Rechtsanspruch auf diese Förderung.

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung des dafür erforderlichen Businessplans, erläutern Ihnen Fördervoraussetzungen und fertigen als fachkundige Stelle eine Stellungnahme über die Tragfähigkeit der Existenzgründung nach § 93 SGB III an.

Einstiegsgeld

Existenzgründer im Arbeitslosengeld II-Bezug können Einstiegsgeld beantragen, wenn sie aus der Arbeitslosigkeit heraus eine hauptberufliche selbstständige Tätigkeit aufnehmen werden.

Weiterhin fördert die Arbeitsagentur Betriebe mit einem umfangreichen Förderpaket. Sie bietet finanzielle Hilfen im Bereich Ausbildung, Beschäftigung und im Rahmen der Einstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deren Vermittlung erschwert ist, an.

Weitere Informationen www.arbeitsagentur.de