Logo der Handwerkskammer Lübeck

Viele Angebote zur Woche der Ausbildung

Lübeck, 15. Februar 2022 – In der "Woche der Ausbildung" vom 14. bis 18. März 2022 bieten die Agentur für Arbeit, die IHK und die Handwerkskammer in Lübeck wieder zahlreiche Angebote für Jugendliche, Eltern und Betriebe an.

Foto: www.amh-online.de

In der bundesweiten Woche der Ausbildung vom 14. bis 18. März 2022 steht eine klare Botschaft im Mittelpunkt: Eine Berufsausbildung bietet hervorragende Zukunftsperspektiven. Wie Jugendliche einen Ausbildungsplatz finden, wer sie dabei unterstützt und warum sie genau jetzt die Weichen für ihre Zukunft stellen sollten, darüber informieren in der Woche der Ausbildung Expertinnen und Experten der Arbeitsagentur, der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck und der Handwerkskammer Lübeck in Online- und Präsenzveranstaltungen.

Die Kammern und die Arbeitsagentur möchten junge Menschen motivieren, sich aktiv mit ihrer beruflichen Zukunft zu beschäftigen und dabei die breiten Unterstützungsangebote zu nutzen. „In der Woche der Ausbildung bieten wir etliche Veranstaltungen, die Sie bei der Berufswahl unterstützen. Melden Sie sich gleich dafür an! Und wenn Sie noch auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle oder einem dualen Studienplatz sind, kommen Sie in der Woche direkt ohne Termin bei uns vorbei“, rät Markus Dusch, Chef der Agentur für Arbeit Lübeck, Jugendlichen.

Für den Start in das Berufsleben sind die Zeiten günstig, ergänzt Dr. Ulrich Hoffmeister, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung. „Die Türen der Unternehmen sind für die zukünftigen Azubis sehr weit geöffnet, die Chancen auf einen Ausbildungsplatz im Traumberuf waren noch nie besser. Hoffmeister appelliert daher an die Schulabgänger: „Gehen Sie einfach durch die Tür oder zumindest auf die Unternehmen zu. Sie werden erwartet.“

Auch für Unternehmen, die neue Potenziale entdecken möchten, gibt es Online-Angebote. Zum Beispiel dazu, wie Ausbildung in Teilzeit funktioniert. Zwei weitere Online-Seminare zeigen zudem, wie Betriebe erfolgreich mit Schulen zusammenarbeiten und wie Praktika sinnvoll gestaltet werden können. „In Praktika können sich Jugendliche am besten ein eigenes Bild vom Ausbildungsberuf machen. Wir wollen Betriebe dazu ermuntern, diese Chance zu nutzen“, so Christian Maack, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Lübeck.

Neben vielen Informationen für junge Menschen, gibt es auch Angebote speziell für Eltern. „Eltern sind gerade in diesen besonderen Zeiten die wichtigsten Ratgeber, wenn es um die Berufswahl geht. Deshalb haben wir eine Hotline für Eltern eingerichtet. Bitte greifen Sie zum Hörer und stellen Sie gern alle Fragen, die Sie beim Übergang Ihrer Kinder von der Schule in den Beruf bewegen“, ermuntert Dusch. Die Berufsberaterinnen und Berufsberater informieren zu Themen wie Berufswahl, Ausbildung, Studium, weiterer Schulbesuch, Auslandsaufenthalt oder Überbrückungsangeboten. Die Hotline 0451 588-501 ist vom 14. bis 18. März jeweils in der Zeit von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr besetzt.

Alle Angebote:

Bundesagentur für Arbeit

Kontakt

Anja Schomakers

Abteilungsleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Andrea Scheffler

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Onlinekommunikation, Kampagnenbeauftragte