Logo der Handwerkskammer Lübeck

3. Kieler Lehrstellenrallye: Einblicke und viel zum Mitmachen im Handwerk

Kiel/ Lübeck, 23. Februar 2018 – Reinschauen, Mitmachen und Fragen stellen. Das war das „Schulprogramm“ für gut 200 Schüler heute. Sie konnten bei der Kieler Lehrstellenrallye in der Landeshauptstadt in 17 Berufe bei 14 örtlichen Firmen reinschnuppern.

© HWK Lübeck

Zum dritten Mal organisierte die Kreishandwerkerschaft Kiel gemeinsam mit der Handwerkskammer Lübeck diese Möglichkeit, Ausbildungsberufe einmal hautnah zu erleben.

Teilgenommen hatten Schüler der 8., 9. und 10. Klassen, die aufgeteilt auf sechs Busse von Betrieb zu Betrieb gefahren wurden. Zwei Routen standen für die Schüler zur Auswahl, auf denen sie Berufe wie zum Beispiel Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Friseur, Kfz-Mechatroniker oder Zimmerer erkunden konnten. Begleitet wurden die Klassen dabei von Mitarbeitern der Handwerksorganisationen. „So manch einer wird hier auch seinen künftigen Lehrbetrieb gefunden haben. Wir wollen den jungen Menschen bei dieser Aktion das Handwerk zum Anfassen bieten“, so Kreishandwerksmeister Albert Overath. „Das ist eine tolle Möglichkeit, einen Einblick in verschiedenste Berufe zu erhalten.“

In den Betrieben standen Auszubildende, Gesellen und Meister Rede und Antwort und ermöglichten den Schülern, sich selbst in dem jeweiligen Handwerk auszuprobieren. Das passt auch zum Jugendmotto der Imagekampagne des Deutschen Handwerks, das „#einfachmachen“ lautet.

Irmtraut Martens, die bei der Handwerkskammer Lübeck Ausbildungsberaterin und für das Projekt „Qualität in der Ausbildung“ zuständig ist, erklärt: „Passend zur Kampagne sagen auch wir: Probiert euch aus! Denn nur dann kann man wissen, was das Richtige für einen sein könnte. Gerade die Berufswahl stellt für die Jugendlichen eine enorme Herausforderung dar. Und nachdem im letzten Jahr so viel positive Rückmeldungen sowohl von betrieblicher, als auch von schulischer Seite kamen, stand für uns fest, dass wir die Rallye auf jeden Fall wieder anbieten wollen.“ Die Jugendlichen können sich Anregungen holen und erste Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern knüpfen. So hatten sich bei der vergangenen Lehrstellenrallye einige der Teilnehmer als Praktikanten beworben und sind später daraus in Ausbildungsverhältnisse übergegangen.

Kontakt

Anja Schomakers

Pressesprecherin

Telefon: 0451 1506-191
Fax: 0451 1506-272
aschomakers@hwk-luebeck.de

Andrea Scheffler

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0451 1506-181
Fax: 0451 1506-272
ascheffler@hwk-luebeck.de

Aktuelle News