Logo der Handwerkskammer Lübeck

Gefälschte E-Mails der Handwerkskammer im Umlauf

Lübeck, 16. April 2019 – Seit einigen Tagen werden Spam-E-Mails versendet, deren Absender angeblich die Handwerkskammer Lübeck ist („Hwk-luebeck“). Diese E-Mails stammen selbstverständlich nicht von der Handwerkskammer Lübeck.

adiruch na chiangmai/fotolia.com

In diesen E-Mails werden die Empfänger aufgefordert, einen Link zu einer Word-Datei (.doc) anzuklicken, um Näheres über eine angebliche Rechnungsstellung zu erfahren. Empfänger solcher E-Mails sollten keinesfalls auf den angegebenen Link zur Word-Datei klicken und keine Anlagen aus der E-Mail öffnen. Auf diese Weise wird möglicherweise versucht, den PC mit Schadsoftware zu infizieren. Stattdessen sollten Empfänger die E-Mail endgültig von ihrem Rechner löschen.

Weitere Hilfestellung und Informationen zum Umgang mit infizierten Computern bietet das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) unter dem Link www.bsi-fuer-buerger.de.

Kontakt

Anja Schomakers

Pressesprecherin

Telefon: 0451 1506-191
Fax: 0451 1506-272
aschomakers@hwk-luebeck.de

Andrea Scheffler

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0451 1506-181
Fax: 0451 1506-272
ascheffler@hwk-luebeck.de

Aktuelle News