Logo der Handwerkskammer Lübeck

Günther Stapelfeldt zum Ehrenpräsidenten ernannt

Lübeck, 8. Mai 2019 – Die neu gewählte Vollversammlung der Handwerkskammer Lübeck hat in ihrer konstituierenden Sitzung am 7. Mai 2019 Günther Stapelfeldt den Titel „Ehrenpräsident der Handwerkskammer Lübeck“ verliehen.

Foto: Hwk Lübeck

Sie würdigte damit sein langjähriges ehrenamtliches Engagement für die Organisation und das Handwerk. Der 67-jährige Gas- und Wasserinstallateur- sowie Elektroinstallateurmeister war von 2014 bis 2019 Präsident der Kammer. Aus diesem Amt wurde er auf einer Ehrungsveranstaltung im Anschluss der Vollversammlung feierlich verabschiedet. Zu den Gästen zählten Dr. Dorit Stenke, Staatssekretärin im Bildungsministerium des Landes Schleswig-Holstein, und der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks Hans Peter Wollseifer.

„Günther Stapelfeldt ist es nicht nur gelungen, die erfolgreiche Arbeit seiner Vorgänger fortzuentwickeln, sondern vor allem auch neue Akzente zu setzen“, sagte Ralf Stamer, der neu gewählte Präsident der Handwerkskammer Lübeck. Er verwies dabei insbesondere auf die Generalmodernisierung der Berufsbildungsstätte Elmshorn und auf das in Planung befindliche Neubauvorhaben „Trave-Campus“ – das größte Bauvorhaben in der Geschichte der Kammer. „Der Name Günther Stapelfeldt wird aber auch verbunden bleiben mit der Stärkung der internationalen Austauschprojekte der Kammer, mit der Mobilitätsberatung und nicht zuletzt mit der bald in Kraft tretenden Meistergründungsprämie“, so Stamer weiter.

Auch Staatssekretärin Dr. Dorit Stenke sprach dem langjährigen Ehrenamtsträger ihre Anerkennung aus und dankte ihm für die hervorragende Zusammenarbeit. „Günther Stapelfeldt hat im Handwerk in Schleswig-Holstein Spuren hinterlassen. Er ist sicherlich einer derjenigen, der für die Tradition des Handwerks eingetreten ist, aber vor allem hat er immer gesehen, dass Handwerk modern sein muss“, so Stenke. Auch für das Wirtschaftsministerium sei Stapelfeldt unter anderem im Mittelstandsbeirat ein sehr wichtiger Ansprechpartner gewesen. Stapelfeldt habe das Handwerk in Schleswig-Holstein „im besten Sinne des Wortes verkörpert“.

Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), würdigte Stapelfeldts Engagement für das Handwerk: „Über ein Viertel Jahrhundert hat sich Günther Stapelfeldt für die Zukunftsfähigkeit, die Wettbewerbsfähigkeit und die Lebensperspektiven der im Handwerk tätigen Menschen eingesetzt. Dafür gebührt ihm unser herzlicher Dank.“ Wollseifer betonte Stapelfeldts großen Einsatz für die duale Bildung, die Qualität in der Ausbildung sowie für die Gleichwertigkeit und Durchlässigkeit der Bildungswege. Darüber hinaus hob er auch dessen Engagement für die internationale Mobilität von Lehrlingen hervor: „Internationale Erfahrungen sind eine Horizonterweiterung in jeder Hinsicht. Daher hat sich Günther Stapelfeldt insbesondere für den deutsch-französischen Lehrlingsaustausch der Kammer  engagiert und damit vielen jungen Menschen neue Perspektiven eröffnet.“ Als besondere Anerkennung für seine Verdienste um das Handwerk verlieh Wollseifer Günther Stapelfeldt das Handwerkszeichen in Gold, die höchste Auszeichnung, die der Zentralverband im Handwerk vergibt.

Langjähriges ehrenamtliches Engagement

Günther Stapelfeldt ist seit der Übernahme des elterlichen Betriebes im Jahr 1979 tief in den handwerklichen Organisationen verwurzelt. Er hatte zahlreiche Ehrenämter inne, unter anderem war er von 2001 bis 2004 Obermeister der Innung Sanitär-Heizung-Klima für den Kreis Segeberg und Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft Segeberg. 2004 wurde er in die Vollversammlung der Handwerkskammer Lübeck und zu deren Vizepräsidenten gewählt, 2014 dann zum Präsidenten. Auf Landesebene engagierte sich Stapelfeldt als Mitglied und Sprecher des Mittelstandsbeirates insbesondere für die Nachwuchs- und Fachkräftesicherung. Seit Oktober 2017 ist er zudem Mitglied im Präsidium des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks. Für seine Verdienste hat er in der Vergangenheit bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Der Schwerpunkt seiner ehrenamtlichen Tätigkeit lag auf der Ausbildung von jungen Menschen im Handwerk. Stapelfeldt ist es ein Anliegen, die Attraktivität der dualen Ausbildung zu steigern und jungen Menschen neue, auch internationale Perspektiven im Handwerk zu eröffnen. In den letzten Jahren hat er sich für die Integration von Flüchtlingen stark gemacht und deren handwerkliche Ausbildung zu einem weiteren Schwerpunkt seines Engagements entwickelt.

Ehrung der ausgeschiedenen Vollversammlungsmitglieder

Auch Lothar-Heino Schnoor, der zehn Jahre Vizepräsident und 15 Jahre Mitglied der Vollversammlung der Handwerkskammer Lübeck war, wurde für sein ehrenamtliches Engagement für Ausbildung und Qualifizierung geehrt. Aus den Händen von Präsident Ralf Stamer erhielt er den Ehrengesellenbrief der Handwerkskammer Lübeck.

Präsident Ralf Stamer ehrte alle 14 mit Ablauf dieser Amtsperiode ausgeschiedenen Mitglieder der Vollversammlung (acht auf Arbeitgeber- und sechs auf Arbeitnehmerseite) für ihre ehrenamtliche Tätigkeit. Er dankte ihnen für ihre wichtige Arbeit in der Kammer und in deren Ausschüssen. „Wir haben eng und vertrauensvoll zusammengearbeitet und ich kann mich an viele Gespräche erinnern, die mir immer wieder neue Impulse gegeben haben. Ich werde nicht nur diese Zusammenarbeit, sondern ich werde auch Sie persönlich vermissen.“

Ausgeschiedene Mitglieder der Vollversammlung:

    - Maler- und Lackierermeister Dieter Achtenberg, Schönwalde
    - Bauingenieur Kai Boysen, Reinbek
    - Hörgeräteakustikermeisterin Monika Dornis, Wedel
    - Kraftfahrzeugmechaniker Dieter Ihms, Lebrade
    - Maschinenbauingenieur Reinhard Jürs, Lübeck
    - Raumausstattermeister Michael Kahl, Großenaspe
    - Kraftfahrzeugmechaniker Kurt Mehlert, Nortorf
    - Bautechniker Norbert Pöhlmann, Kiel
    - Metallbauermeister Thorsten Przybyl, Breitenfelde
    - Bestattermeisterin Regina Schäfer, Lübeck
    - Gebäudereiniger Lothar-Heino Schnoor, Groß Kummerfeld
    - Bäckermeister Edwin Sklanny, Lübeck
    - Gas- und Wasserinstallateur- sowie Elektroinstallateurmeister Günther Stapelfeldt, Norderstedt
    - Zimmermann Volker Ziemer, Neumünster

Kontakt

Anja Schomakers

Pressesprecherin

Telefon: 0451 1506-191
Fax: 0451 1506-272
aschomakers@hwk-luebeck.de

Andrea Scheffler

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0451 1506-181
Fax: 0451 1506-272
ascheffler@hwk-luebeck.de

Aktuelle News