Logo der Handwerkskammer Lübeck

Handwerkliche Ausbildung stärker nachgefragt

Lübeck, 31. August 2018 – Im Bezirk der Handwerkskammer Lübeck sind zum Stichtag 31. August 2018 insgesamt 4.090 Ausbildungsverträge im Handwerk abgeschlossen worden.

Fotonachweis: www.amh-online.de

Dies bedeutet eine Zunahme von 135 Ausbildungsverträgen oder rund 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zu den zahlenstärksten Ausbildungsberufen gehören die Kraftfahrzeugmechatroniker, die Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik und die Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.

„Wir heißen alle neuen Auszubildenden im Handwerk willkommen und wünschen ihnen einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt“, sagt Günther Stapelfeldt, Präsident der Handwerkskammer Lübeck. Mit der Ausbildung in einem handwerklichen Beruf hätten die jungen Leute eine gute Wahl getroffen, so Stapelfeldt weiter. „In den mehr als 130 Ausbildungsberufen im Handwerk können eigene Talente entfaltet werden. Gleichzeitig bietet das Handwerk mit der dualen Ausbildung, internationalen Praktika, der Fortbildung zum Meister sowie Studiengängen und Zusatzqualifikationen Zukunftsperspektiven für Bewerber aller Schulrichtungen.“

Noch bis Ende September rechnet die Handwerkskammer mit viel Bewegung auf dem Ausbildungsmarkt. Unversorgte Schulabgänger haben nach wie vor die Chance auf einen Ausbildungsplatz. Freie Lehrstellen sind in der Online-Lehrstellenbörse der Handwerkskammer zu finden, bei der Suche hilft außerdem die App „Lehrstellenradar“.

Kontakt

Anja Schomakers

Pressesprecherin

Telefon: 0451 1506-191
Fax: 0451 1506-272
aschomakers@hwk-luebeck.de

Andrea Scheffler

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0451 1506-181
Fax: 0451 1506-272
ascheffler@hwk-luebeck.de

Aktuelle News