Logo der Handwerkskammer Lübeck

Handwerkskammer berät auf dem Karrieretag in Lübeck

Lübeck, 8. November 2016 – Über Karrierewege im Handwerk informiert die Handwerkskammer am 10. November 2016 von 13 bis 16.30 Uhr auf dem Karrieretag in Lübeck im Audimax des BioMedTec Wissenschaftscampus (Mönkhofer Weg 245, Gebäude 65).

Das Angebot richtet sich vor allem an Studierende, die einen Abbruch ihres Studiums erwägen und auf der Suche nach Alternativen sind.

Mit einer dualen Ausbildung in einem von über 130 Ausbildungsberufen, dem Erwerb von Zusatzqualifikationen oder der Verbindung von Ausbildung und Studium bietet das Handwerk zahlreiche Karriereoptionen jenseits von Hochschul- oder Fachhochschulstudium. Die Handwerkskammern Lübeck und Flensburg haben im vergangenen Jahr das Projekt „Kursänderung! Handwerksbetriebe bieten Ausbildungsplätze für Studienabbrecher/innen“ gestartet, um Studienzweifler über genau diese Möglichkeiten zu informieren. Dazu präsentiert sich das Projekt unter anderem auch auf akademischen Karrieremessen wie dem Karrieretag in Lübeck. „Wir ergänzen das Angebot der Messe mit einem wichtigen Beratungsangebot für junge Menschen, die möglicherweise die Fortsetzung ihres Studiums in Frage stellen“, betont Jörg Ahrens, Projektkoordinator der Handwerkskammer Lübeck.

Interessierte können sich am Informationsstand der Handwerkskammer Lübeck von Jörg Ahrens beraten lassen oder einen individuellen Beratungstermin vereinbaren.

Informationen zum Karrieretag in Lübeck unter dem Motto „Wirtschaft trifft Wissenschaft“ sind im Internet unter http://www.bio-med-tec.de/karrieretag.html zu finden. Informationen zum Projekt „Kursänderung! Handwerksbetriebe bieten Ausbildungsplätze für Studienabbrecher/innen“ gibt es unter www.kursaenderung-ins-handwerk.de.

Kontakt:
Jörg Ahrens, Projektkoordinator Handwerkskammer Lübeck
E-Mail: jahrens(at)hwk-luebeck.de
Tel.: 0451 / 1506-135, Mobil: 0173 / 542 69 94

Das Projekt „Kursänderung!“ wird gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union.

Kontakt

Anja Schomakers

Abteilungsleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0451 1506-191
Fax: 0451 1506-180
aschomakers@hwk-luebeck.de

Andrea Scheffler

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Onlinekommunikation, Kampagnenbeauftragte

Telefon: 0451 1506-181
Fax: 0451 1506-180
ascheffler@hwk-luebeck.de

Aktuelle News

Schließung der Förderlücke: Kammern sagen Danke

Kiel, Lübeck, Flensburg, 3. April 2020 – Die Kammern in Schleswig-Holstein begrüßen die Entscheidung der Landesregierung, mit dem Corona-Hilfsprogramm auch Betriebe mit einer Beschäftigtenzahl von 11 bis 50 mit einem Zuschuss von bis zu 30.000 Euro zu fördern.

Corona-Soforthilfen: Kammer berät Handwerksbetriebe

Lübeck, 26. März 2020 – Ab sofort ist die Antragstellung für die Mittel aus dem Corona-Soforthilfeprogramm möglich. Die Handwerkskammer ist auf nochmals verstärkte Nachfragen und den Beratungsbedarf der Mitgliedsbetriebe zu den Finanzhilfen vorbereitet.

Corona-Schutzschirm richtig und ganz wichtiges Signal

Lübeck/Flensburg, 20. März 2020 – Statement von Andreas Katschke, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Lübeck, zu dem heute von Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz und Finanzministerin Monika Heinold angekündigten Corona-Schutzschirm für Unternehmen.

Corona-Krise: Beratungsangebot konzentriert sich auf Betriebe

Lübeck, 20. März 2020 – Hohe Unsicherheit, massive Existenzängste durch ausbleibende Kunden und Aufträge, Hoffnung auf schnelle Hilfen: das sind die Themen, mit denen die Berater der Kammer in den letzten Tagen konfrontiert wurden.

Gemeinsame Erklärung zur Bekämpfung des Coronavirus

Flensburg/Lübeck, 18. März 2020 - Die Ausbreitung des Virus verlangsamen und den Betrieben mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln jetzt helfen - dafür appellieren die Präsidenten der Handwerkskammern in Schleswig-Holstein.