Logo der Handwerkskammer Lübeck

Handwerkskammer verabschiedet fünf neue Technische Betriebswirte

Lübeck, 10.02.2017 – Zwei junge Frauen und drei junge Männer haben den vierjährigen Ausbildungsgang zum Technischen Betriebswirt erfolgreich beendet, der sie für die Übernahme von Führungsaufgaben in kleinen und mittelständischen Handwerksunternehmen qualifiziert.

Jens Finnern, Simon Hofmann (Leiter des Fortbildungszentrums), Svenja Jäger, Julia Schnack, Dennis Voß und Benno Krause (v.li.). © HWK Lübeck

Heute erhielten sie während einer Feierstunde in der Handwerkskammer Lübeck ihre Abschlussurkunden.

Ein Handwerk von der Pike auf lernen und sich darüber hinaus ein solides Gespür für die Unternehmensführung erarbeiten: diese Möglichkeit bietet der Ausbildungsgang zum Technischen Betriebswirt, den das Fortbildungszentrum der Handwerkskammer Lübeck seit 2006 anbietet. In rund 1.300 Unterrichtsstunden eignen sich die Teilnehmer Wissen aus den Bereichen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Finanzwirtschaft, Recht sowie Personal- und Unternehmensführung an – und das parallel zu einer handwerklichen Erstausbildung. Mit erfolgreichem Abschluss von Lehre und Zusatzqualifikation haben sie dann zwei Abschlüsse in der Tasche, den Gesellenbrief und den Technischen Betriebswirt (HWK). Die Absolventen sind vor allem in der Planung, im Controlling, in der Organisation, in der Personalführung und im Marketing von Handwerksbetrieben tätig. Auch zur gezielten Vorbereitung von Betriebsübernahmen wird der Ausbildungsgang genutzt.

Fast 140 Ausbildungsbetriebe haben sich seit 2006 an dem Programm beteiligt, das speziell auf die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Unternehmen zugeschnitten ist. „Wir bieten mit dem Technischen Betriebswirt eine Zusatzqualifikation, die Handwerksbetriebe dabei unterstützt, ihre künftigen Führungskräfte oder potenziellen Betriebsnachfolger selbst auszubilden und eng an das eigene Unternehmen zu binden“, sagt Simon Hofmann, Leiter des Fortbildungszentrums. Der Ausbildungsgang richtet sich an Schulabsolventen mit gutem Realschulabschluss, Abitur oder Fachabitur und ist für alle Handwerksberufe geöffnet. Simon Hofmann: „Das Handwerk bietet viele attraktive Ausbildungs- und Karrierewege, insbesondere auch für leistungsstarke Jugendliche, die schnell Verantwortung übernehmen wollen. Der Technische Betriebswirt ist dafür ein hervorragendes Beispiel.“

Kontakt

Anja Schomakers

Pressesprecherin

Telefon: 0451 1506-191
Fax: 0451 1506-272
aschomakers@hwk-luebeck.de

Andrea Scheffler

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0451 1506-181
Fax: 0451 1506-272
ascheffler@hwk-luebeck.de

Aktuelle News