Logo der Handwerkskammer Lübeck

Kammer verabschiedet neun Technische Betriebswirte

Lübeck, 18. Februar 2020 – Nachwuchs für die Chefetage in Handwerksunternehmen: Neun Technische Betriebswirte erhielten während einer Feierstunde ihre Abschlussurkunden.

Zwei Abschlüsse in der Tasche (von links): Hannes Ingwersen, Michel Hölscher, Tom Rettke, Andre Lieweke, Tom Glaser, Lorenz Engel und Saskia Heinecke

Ein Handwerk von der Pike auf lernen und sich darüber hinaus ein solides Gespür für die Unternehmensführung erarbeiten: diese Möglichkeit bietet der Ausbildungsgang zum Technischen Betriebswirt, den das Fortbildungszentrum der Handwerkskammer Lübeck seit 2006 anbietet. Der Jahrgang, der 2016 gestartet ist, durfte jetzt seine Abschlussurkunden in Empfang nehmen. Eine junge Frau und acht junge Männer haben neben ihrer Lehre die vierjährige Zusatzqualifikation erfolgreich beendet. Für die Übernahme von Führungsaufgaben sind sie damit bestens gerüstet.

192 Ausbildungsbetriebe haben sich seit 2006 an dem Programm beteiligt, das speziell auf die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Unternehmen zugeschnitten ist. „Wir bieten mit dem Technischen Betriebswirt eine Zusatzqualifikation, die Handwerksbetriebe dabei unterstützt, ihre künftigen Führungskräfte oder potenziellen Betriebsnachfolger selbst auszubilden und eng an das eigene Unternehmen zu binden“, sagt Simon Hofmann, Leiter des Fortbildungszentrums. Der Ausbildungsgang richtet sich an Schulabsolventen mit gutem Realschulabschluss, Abitur oder Fachabitur und ist für alle Handwerksberufe geöffnet. Simon Hofmann: „Für leistungsstarke Jugendliche, die schnell Verantwortung übernehmen wollen, ist dieser Ausbildungsgang genau das Richtige.“

Der Ausbildungsgang zum Technischen Betriebswirt vermittelt in rund 920 Unterrichtsstunden Wissen aus den Bereichen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Finanzwirtschaft, Recht sowie Personal- und Unternehmensführung. Die Teilnehmer absolvieren ihn parallel zu einer handwerklichen Erstausbildung. Mit erfolgreichem Abschluss von Lehre und Zusatzqualifikation haben sie dann zwei Abschlüsse in der Tasche, den Gesellenbrief und den Technischen Betriebswirt (HWK).

Kontakt

Anja Schomakers

Abteilungsleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0451 1506-191
Fax: 0451 1506-180
aschomakers@hwk-luebeck.de

Andrea Scheffler

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Onlinekommunikation, Kampagnenbeauftragte

Telefon: 0451 1506-181
Fax: 0451 1506-180
ascheffler@hwk-luebeck.de

Aktuelle News

Corona-Soforthilfen: Kammer berät Handwerksbetriebe

Lübeck, 26. März 2020 – Ab sofort ist die Antragstellung für die Mittel aus dem Corona-Soforthilfeprogramm möglich. Die Handwerkskammer ist auf nochmals verstärkte Nachfragen und den Beratungsbedarf der Mitgliedsbetriebe zu den Finanzhilfen vorbereitet.

Corona-Schutzschirm richtig und ganz wichtiges Signal

Lübeck/Flensburg, 20. März 2020 – Statement von Andreas Katschke, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Lübeck, zu dem heute von Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz und Finanzministerin Monika Heinold angekündigten Corona-Schutzschirm für Unternehmen.

Corona-Krise: Beratungsangebot konzentriert sich auf Betriebe

Lübeck, 20. März 2020 – Hohe Unsicherheit, massive Existenzängste durch ausbleibende Kunden und Aufträge, Hoffnung auf schnelle Hilfen: das sind die Themen, mit denen die Berater der Kammer in den letzten Tagen konfrontiert wurden.

Gemeinsame Erklärung zur Bekämpfung des Coronavirus

Flensburg/Lübeck, 18. März 2020 - Die Ausbreitung des Virus verlangsamen und den Betrieben mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln jetzt helfen - dafür appellieren die Präsidenten der Handwerkskammern in Schleswig-Holstein.

Estnische und norwegische Azubis absolvieren Praktika in Lübeck

Lübeck, 10. März 2020 – Auszubildende aus Estland und Norwegen nehmen an Austauschprogrammen der Handwerkskammer Lübeck teil, um neue Erfahrungen zu sammeln und die Arbeitsweise Lübecker Handwerksunternehmen kennenzulernen.