Logo der Handwerkskammer Lübeck

Projekt „Kursänderung!“ präsentierte sich auf Unimesse

Lübeck/Kiel, 20. Mai 2016 – Die Handwerkskammer Lübeck nutzte am gestrigen Donnerstag erstmals die Bühne der etablierten Firmenkontaktmesse „contacts“, die immer im Mai im Audimax der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) stattfindet.

Die Flensburger Projektmitarbeiterin Iris Mainusch beriet viele junge Besucher auf der „contacts“ Firmenkontaktmesse in der Kieler Universität.

„In den Farben der Handwerkskampagne fiel der Stand natürlich sofort auf, das kam uns zugute“, resümiert Jörg Ahrens, Projektmitarbeiter „Kursänderung! Handwerksbetriebe bieten Ausbildungsplätze für Studienabbrecher/innen“ der Handwerkskammer Lübeck, und beschreibt die Stimmung und den Zuspruch: „Natürlich fallen wir als ‚Handwerker‘ auf einer Messe im akademischen Kontext auf, aber das wollen wir ja auch. Entsprechend positiv war der Zuspruch am Stand.“ Schließlich braucht sich das Handwerk nicht verstecken, bietet es doch eine große Vielfalt an beruflichen Entfaltungsmöglichkeiten. Dabei stießen insbesondere die Angebote „Meister im Handwerk“ und der „Technische Betriebswirt“ auf großes Interesse.

Ganz konkret engagiert sich die Handwerkskammer Lübeck derzeit in Kooperation mit der Handwerkskammer Flensburg in einem Projekt, das sich gezielt an Personen richtet, die möglicherweise ihr Studium abbrechen wollen und auf der Suche nach passenden Alternativen sind.

Im Rahmen des Projekts „Kursänderung!“ finden Infoveranstaltungen statt, beispielsweise am nächsten Mittwoch im Berufs-Informationszentrum der Arbeitsagentur Kiel, Messeteilnahmen werden organisiert und mittlerweile gibt es auch eine feste Sprechstunde in der CAU.

Nähere Informationen zur Veranstaltung und zum Projekt „Kursänderung“ gibt es unter www.kursaenderung-ins-handwerk.de oder direkt bei Jörg Ahrens (Telefon: 0451-1506-135, E-Mail: jahrens(at)hwk-luebeck.de).

Das Projekt wird gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union.

Kontakt

Anja Schomakers

Pressesprecherin

Telefon: 0451 1506-191
Fax: 0451 1506-272
aschomakers@hwk-luebeck.de

Andrea Scheffler

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0451 1506-181
Fax: 0451 1506-272
ascheffler@hwk-luebeck.de

Aktuelle News