Logo der Handwerkskammer Lübeck

Foto: rcfotostock/stock.adobe.com

Corona-Pandemie: Lehrgänge

Um die Infektionskette des Coronavirus weiter einzudämmen, hat die Landesregierung entschieden, dass Schulen und Kitas ab Montag, 16. März, geschlossen bleiben. Die aktuelle Situation hat auch Auswirkungen auf Lehrgänge der Handwerkskammer Lübeck, über die wir Sie hier informieren.

Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

Aufgrund der Anordnung der Landesregierung, dass ab Montag alle Schulen geschlossen bleiben, sagen wir auch alle Kurse der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung ab. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 19. April 2020 in allen Einrichtungen der Handwerkskammer Lübeck (Berufsbildungsstätte Travemünde, Berufsbildungsstätte Elmshorn, Berufsbildungsstätte Kiel, Fortbildungszentrum Lübeck). Betroffene Auszubildende setzen sich bitte mit ihrem Ausbildungsbetrieb in Verbindung.

Landesberufsschulen

In Anlehnung an den Erlass des Gesundheitsministeriums bleiben auch die Berufsschulen bis zum 19. April 2020 geschlossen.

Fort- und Weiterbildungslehrgänge

Alle Fort- und Weiterbildungslehrgänge inklusive aller Meistervorbereitungslehrgänge sind mit sofortiger Wirkung zunächst bis zum Ende der Osterferien (19. April 2020) ausgesetzt. Nachholtermine werden sobald wie möglich bekannt gegeben.

Hinweis zum Aufstiegs-Bafög

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat mitgeteilt, dass durch die Corona-Pandemie für Geförderte von Aufstiegs-Bafög keine Nachteile entstehen sollen und sie bei der pandemiebedingten Unterbrechung einer laufenden Fortbildung weiterhin Förderleistungen nach dem Aufstiegs-Bafög erhalten sollen.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Für Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter aus der Betriebsberatung, der Rechtsauskunft und unsere Ausbildungsberater zur Verfügung.

Ansprechpartner in der Coronakrise

Ansprechpartner in den Berufsbildungsstätten

Alle Ansprechpartner (von A bis Z)

Ansprechpartner nach Aufgabengebieten 

Weitere Infos

Prüfungen

Ausbildung im Betrieb

Maßnahmen der Arbeitsagenturen und Jobcenter

Sie nehmen an einer Maßnahme der Arbeitsagentur oder des Jobcenter teil? In diesem Fall haben Sie bis zum 19. April 2020 keinen Präsenzunterricht beziehungsweise keine Präsenzverpflichtung an den Berufsbildungsstätten. Ihre Ansprechpersonen stehen Ihnen aber weiterhin zur Verfügung - per Telefon oder E-Mail. Teilweise wird der Unterricht online oder telefonisch fortgesetzt. Sie haben hierzu Fragen oder sind unsicher, was Sie beachten sollten? Dann wenden Sie sich bitte an eine Ansprechperson an den jeweiligen Standorten.

Berufsbildungsstätte Elmshorn
Brigitte Woidich
Stellvertretende Leiterin
Telefon: 04121-4739-613
bwoidich(at)hwk-luebeck.de

Berufsbildungsstätte Kiel
Rantje Jans
Stellvertretende Leiterin
Telefon: 0431 53332-560
Fax: 0431 53332-550
rjans(at)hwk-luebeck.de

Berufsbildungsstätte Travemünde
Ines Fritsche
Abteilungsleiterin Sondermaßnahmen der Agentur für Arbeit/Jobcenter
Telefon: 04502 887-304
ifritsche(at)hwk-luebeck.de

Fortbildungszentrum Lübeck
Nicole Derber
Stellvertretende Leiterin
Telefon: 0451 38887-719
Fax: 0451 38887-722
nderber(at)hwk-luebeck.de

Betretungsverbot

In Anlehnung an den Erlass des Gesundheitsministeriums wird allen Personen das Betreten von Einrichtungen der Handwerkskammer Lübeck untersagt, die sich in den letzten 14 Tagen in vom Robert Koch Institut als Risikogebiete /besonders betroffene Gebiete benannte Regionen aufgehalten haben.

Publikumsverkehr

Wir haben den Publikumsverkehr an allen Standorten der Handwerkskammer Lübeck bis zum 19. April 2020 eingestellt. Beratungen findet selbstverständlich statt, per Telefon, E-Mail oder Post. Hier finden Sie Ansprechpartner in der Coronakrise. Telefonisch sind alle Geschäftsbereiche zu erreichen.