Logo der Handwerkskammer Lübeck

Info-Newsletter 1 zur Corona-Pandemie

07. April 2020

Wir hoffen, dass diese Infomail Ihrer Handwerkskammer Lübeck Sie bei guter Gesundheit erreicht. Wir gehen jetzt bereits in die vierte Woche, in der das Leben in Deutschland durch die Corona-Pandemie praktisch stillsteht – und damit leider auch viele Ihrer handwerklichen Aktivitäten. Sie mussten Ihre Betriebe schließen oder Ihre Aufträge sind massiv zurückgegangen. Gerade in dieser Zeit möchten wir Sie so umfangreich wie möglich unterstützen.

Für Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter aus der Betriebsberatung, der Rechtsauskunft und unsere Ausbildungsberater gerne zur Verfügung. Sie beantworten Ihnen alle Fragen zu betrieblichen Aspekten der Corona-Pandemie: www.hwk-luebeck.de/corona-ansprechpartner. Aber was noch viel wichtiger ist: Bei uns hängen Sie nicht in der Hotline. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit Ihrer Telefonnummer – unsere Berater garantieren: Jeder wird zurückgerufen.

In der vergangenen Woche hat uns das Thema Soforthilfeprogramme besonders beschäftigt. Auf politischer Ebene haben wir uns durch zahlreiche Gespräche erfolgreich für die Zuschüsse eingesetzt – sowohl für Betriebe mit bis zu 10 Beschäftigen als auch für Betriebe mit über 10 und bis zu 50 Beschäftigten. Über diese und weitere wichtige Themen möchten wir Sie im Folgenden informieren.

Antrag auf Soforthilfe wieder möglich (Betriebe mit bis zu 10 Beschäftigten)

Seit dem 2. April ist der Antrag auf Soforthilfe für Betriebe mit bis zu 10  Beschäftigten wieder möglich. Allerdings hat die IB.SH ihr Antragsverfahren umgestellt: Antragsteller müssen ihren Antrag nun elektronisch via Upload bei der IB.SH einreichen. Anträge können also nicht mehr per Mail gestellt werden.

Weitere Infos zu den Soforthilfeprogrammen: www.hwk-luebeck.de/corona-schutzschirm

Soforthilfe-Zuschüsse ausgeweitet (Betriebe mit mehr als 10 Beschäftigten)

Die Landesregierung von Schleswig-Holstein hat am 2. April 2020 angekündigt, die bereits verfügbaren Soforthilfe-Zuschüsse auszuweiten: Von der Corona-Pandemie betroffene Betriebe mit 11 bis 50 Beschäftigten sollen nun auch Zuschüsse erhalten. Die bereits bekannten Kernpunkte sind: Zuschuss-Höchstbetrag von 30.000 Euro für drei Monate, Abwicklung über die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH), Mittelausstattung von insgesamt 150 Millionen Euro. Wirtschaftsminister Bernd Buchholz kündigte an, dass es einige Tage dauern werde, einen Antrags- und Abwicklungsmodus zu entwickeln – voraussichtlich würden die Antragsformulare in der Woche nach Ostern online gestellt. Wir werden Sie informieren, sobald eine Antragstellung für dieses Programm möglich ist.

Weitere Infos zu den Soforthilfeprogrammen: www.hwk-luebeck.de/corona-schutzschirm

Antrag auf Kurzarbeitergeld vereinfacht

Die Bundesagentur für Arbeit hat mehrere Vereinfachungen bei der Beantragung von Kurzarbeitergeld umgesetzt: Der Vordruck zur Anzeige von Kurzarbeit wurde entsprechend überarbeitet und stark verkürzt. Den Kurz-Antrag sowie weitere Infos zum Thema finden Sie unter folgendem Link.

Weitere Infos: www.hwk-luebeck.de/corona-kurzarbeitergeld

Schutzmaßnahmen für Handwerker im Kundendienst

Während viele Beschäftigte inzwischen von Zuhause aus arbeiten, können Handwerker nicht einfach ins Homeoffice wechseln. Ein enger Kontakt zu Kunden lässt sich oft nicht vermeiden. Welche Schutzmaßnahmen es für Handwerker im Kundendienst gibt, erfahren Sie unter folgendem Link.

Weitere Infos: www.hwk-luebeck.de/corona-schutzmassnahmen

Plattform zum Austausch von Personalkapazitäten

Einige Betriebe müssen Kurzarbeitergeld beantragen, andere sind dringend auf Arbeitskräfte angewiesen. Die sogenannte Arbeitnehmerüberlassung kann hier eine große Chance sein. Nun gibt es auch ein Portal, das beide Parteien zusammenzubringt: Hier können Betriebe entweder akute Personalbedarfe oder akute Personalüberhänge einstellen.

Weitere Infos: www.hwk-luebeck.de/corona-kurzarbeitergeld

Immer auf dem Laufenden
Zurzeit informieren wir verstärkt über die Coronakrise. Die aktuellsten Informationen können Sie dem Liveticker auf unserer Website und unserem Facebook-Kanal entnehmen.

·         Infoticker auf unserer Website: www.hwk-luebeck.de/corona-aktuelles

·         Facebook: www.facebook.com/hwkluebeck

Wir wünschen Ihnen viel Stärke und „Bleiben Sie gesund“