Logo der Handwerkskammer Lübeck

Info-Newsletter 8 zur Corona-Pandemie

17. Juli 2020

Ab sofort ist die Beantragung der Corona-Überbrückungshilfen möglich. Darauf sowie auf weitere aktuelle Themen möchten wir Sie gerne hinweisen.

Corona-Überbrückungshilfe: Antragstellung jetzt möglich
Betriebe, deren Umsätze im April und Mai 2020 zusammengenommen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um mindestens 60 Prozent eingebrochen sind, können ab sofort Zuschüsse aus dem Programm „Überbrückungshilfe" beantragen. Die Überbrückungshilfe richtet sich an Unternehmen bzw. Betriebe mit bis zu 249 Mitarbeitern und maximal 50 Millionen Euro Jahresumsatz bzw. einer Bilanzsumme von 43 Millionen Euro sowie an Soloselbstständige. Im Gegensatz zu den bisherigen Corona-Soforthilfen ist eine Antragstellung nur über Steuerberater, Wirtschafts- oder Buchprüfer möglich. Die Anträge müssen bis spätestens 31.08.2020 gestellt werden.
Weitere Infos: www.hwk-luebeck.de/corona-schutzschirm

Härtefallfonds Schleswig-Holstein
Die Landesregierung Schleswig-Holstein hat einen Härtefallfonds für Betriebe aufgelegt, die bis Ende 2020 durch die Corona-Krise weiterhin Liquiditätsengpässe aufgrund hoher Umsatzausfälle haben, aber die Kriterien für die Beantragung der Überbrückungshilfe-Zuschüsse nicht erfüllen. Voraussetzung für die Inanspruchnahme des Härtefallfonds ist, dass in den Monaten Juli bis Dezember 2020 gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Umsatzrückgang von mindestens 50 Prozent zu erwarten ist. Aus dem Härtefallfonds werden Darlehen und stille Beteiligungen mit einem Volumen von 100.000 bis 750.000 Euro vergeben (keine Zuschüsse!). Der Härtefallfonds eignet sich somit nur für Betriebe mit entsprechend hohem Liquiditätsbedarf.
Weitere Infos: www.hwk-luebeck.de/corona-schutzschirm

Frist zur Aufrüstung von Kassensystemen: Verlängerung der Nichtbeanstandungsregelung bis 31.03.2021
Das Finanzministerium Schleswig-Holstein hat mitgeteilt, dass unter bestimmten Voraussetzungen eine stillschweigende Fristverlängerung zur Aufrüstung von elektronischen Kassensystemen bis zum 31. März 2021 gewährt wird. Auf unserer Webseite finden Sie weitere Informationen zum Themenkomplex, die genauen Voraussetzungen zur Verlängerung der Nichtbeanstandungsregelung sowie die Erlasse des Finanzministeriums: https://bit.ly/2ZbADA7

Immer auf dem Laufenden

  1. Infoticker: www.hwk-luebeck.de/corona-aktuelles
  2. Facebook: www.facebook.com/hwkluebeck
  3. Twitter: www.twitter.com/PR_hwk_luebeck