Logo der Handwerkskammer Lübeck

Was wäre das Leben ohne Handwerk?

Beats mit Zollstock, Bohrer und Hammer? Was sonst! Der Lübecker Friseurmeister und Musiker Shaggie Schween zeigt wies geht und fragt: Was wär das Leben ohne Handwerk?

Der neue Song wurde erstmals zum Tag des Handwerks am 15. September aufgeführt. Auf der Konzertparty CRAFT No. 2 im Burgtor heizte Shaggie Schween Junghandwerkern und solchen, die es mal werden wollen, gehörig ein. Mit dabei waren auch die Bands Arrested, Jayem, Loop und M.A.D. FAM. Die Lübecker Performer präsentierten dem Publikum Live Music und Dance Acts.

Konzertparty mit Tradition

Die Konzertparty ging damit in die nächste Runde. 2016 wurde sie unter dem Titel "Handwörk meets Music" von der Handwerkskammer Lübeck ins Leben gerufen. 2017 ging sie unter dem Namen "CRAFT - Wir können auch anders" an den Start. Mit der Veranstaltung präsentierte sich das Handwerk lebendig und cool - genauso wie es eben ist.

"Wir wollen mit diesem Format Jugendliche ansprechen, die vielleicht an einer Ausbildung im Handwerk interessiert sind, aber auch diejenigen, die bereits eine Ausbildung gestartet haben. Durch eine solche positive, stimmungsvolle Veranstaltung betreibt das Handwerk Azubi-Akquise und -Bindung zugleich. Es ist Werbung für ein zukunftsorientiertes und modernes Bild vom Handwerk", fasst Organisator Stefan Kloth, Fachberater Schule-Betrieb in der Handwerkskammer, das Konzept zusammen.