Logo der Handwerkskammer Lübeck

Info-Newsletter zur Corona-Pandemie (Friseure)

02. November 2020

Zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist heute eine neue Landesverordnung in Schleswig-Holstein in Kraft getreten. Sie setzt die Bund-Länder-Beschlüsse vom 28. Oktober 2020 um, über die wir Sie bereits in unserem Mailing am Donnerstag informiert hatten. Auf Basis der neuen Landesverordnung können wir nun klarere Informationen in Bezug die Einschränkungen in den einzelnen Gewerken an Sie kommunizieren. Je nachdem, welche Tätigkeiten Sie ausführen, betreffen Sie die von der Politik beschlossenen neuen Maßnahmen in einem unterschiedlichen Umfang.

Neue Regelungen vom 2. November bis zum 29. November 2020

  1. Friseursalons bleiben unter den bestehenden Auflagen zur Hygiene geöffnet. Nach Einschätzung des Verordnungsgebers gehören Friseurleistungen zu den Grundbedürfnissen eines Menschen, die auch in einer außergewöhnlichen Gesundheitssituation, wie sie derzeit besteht, gewährleistet bleiben sollen.
  2. Friseurleistungen am Gesicht des Kunden (Bartrasur) dürfen nur ausgeführt werden, sofern besondere Schutzmaßnahmen die Übertragung des Coronavirus ausschließen. Eine Mund-Nasen-Schutzmaske (FFP2-Maske ohne Ausatemventil) stellt beispielsweise eine solche geforderte Schutzmaßnahme dar, sofern sie durch eine Schutzbrille oder ein Gesichtsschild bzw. -visier ergänzt wird. In dieser Kombination werden die Voraussetzungen an die besonderen Schutzmaßnahmen erfüllt.
  3. Die erlaubten Friseurleistungen umfassen keine kosmetischen Dienstleistungen: Dienstleistungen an Wimpern und Augenbrauen sowie Make-up gehören nach dem Berufsbild des Friseurhandwerks zur dekorativen Kosmetik und sind daher unzulässig. Damit wird eine Gleichbehandlung zu dem derzeitigen Tätigkeitsverbot für Kosmetiker gewährleistet.
  4. Die von der Berufsgenossenschaft für Gesundheit und Wohlfahrtspflege (BGW) vorgegebenen Arbeitsschutzstandards für das Friseurhandwerk sind weiterhin einzuhalten.

Selbstverständlich werden wir Sie informieren, wenn sich die für Sie relevanten Landesregelungen ändern.

Immer auf dem Laufenden

  1. Infoticker: www.hwk-luebeck.de/corona-aktuelles
  2. Facebook: www.facebook.com/hwkluebeck
  3. Twitter: www.twitter.com/PR_hwk_luebeck