Logo der Handwerkskammer Lübeck

Info-Newsletter zur Corona-Pandemie für Kosmetiker

01. März 2021 (nur an die Kosmetikbetriebe)

Heute ist die neue Landesverordnung in Kraft getreten. Sie gilt zunächst bis zum 7. März 2021. Nach Paragraph 9 der Verordnung sind ab sofort zumindest Haupthaar-, Bart- und Nagelpflege wieder zulässig.

Nagelpflege (an Händen und Füßen)
Als Kosmetiker dürfen Sie wieder Nagelpflege (an Händen und Füßen) anbieten. Erlaubt sind alle Tätigkeiten, die zur Pflege an Nägeln durchgeführt werden. Dabei muss die Tätigkeit nicht in einem Nagelstudio erfolgen. Auch andere Einrichtungen, die Nagelpflege anbieten, dürfen diese Dienstleistung ausführen. Voraussetzung ist ein Hygienekonzept, die Kontaktdatenaufnahme und das Tragen medizinischer Masken von Dienstleistern und Kunden. Den Arbeitsschutzstandard für Kosmetiker finden Sie auf der Seite der BGW.
Mehr lesen (BGW): https://bit.ly/3q8CUr0

Fußpflege
Wie bisher ist die medizinisch oder pflegerisch notwendige Fußpflege erlaubt. Darüber hinaus ist für Sie auch die Nagelpflege möglich (siehe oben). Die darüber hinausgehende rein kosmetische Fußpflege wird nach unserer Auffassung nicht vom Wortlaut der Verordnung umfasst. Paragraph 9 erlaubt ausdrücklich nur die Dienstleistung der Nagelpflege.
Mehr lesen: www.hwk-luebeck.de/corona-landesregelungen

Kosmetik allgemein (zum Beispiel im Gesicht)
Die Handwerkskammer Lübeck setzt sich weiterhin intensiv bei politischen Entscheidungsträgern für eine zeitnahe und klar definierte Öffnung ein.

Immer auf dem Laufenden
Infoticker: www.hwk-luebeck.de/corona-aktuelles
Facebook: www.facebook.com/hwkluebeck
Twitter: www.twitter.com/PR_hwk_luebeck