Logo der Handwerkskammer Lübeck

Beitragsbescheid der Handwerkskammer

25. März 2021

Seit mehr als einem Jahr hat uns die Corona-Krise fest im Griff und hat Sie alle vor immense betriebliche Herausforderungen gestellt. Aus unzähligen Telefonaten wissen wir, wie angespannt die wirtschaftliche Situation bei vielen von Ihnen war und ist.

In dieser schwierigen und ungewissen Zeit fällt es uns nicht leicht, unseren Mitgliedern den Bescheid für den Mitgliedsbeitrag der Handwerkskammer für das Jahr 2021 zuzustellen. Vor dem Hintergrund der Betriebsschließungen und betrieblichen Einschränkungen haben wir uns in diesem Jahr zu einem zweistufigen Verfahren bei der Beitragserhebung entschlossen:

Die Beitragsbescheide für besonders betroffene Gewerke (z. B. Friseure, Kosmetiker u. a.) werden wir voraussichtlich erst Mitte des Jahres versenden.

Unsere Mitglieder aus weniger betroffenen Gewerken erhalten den Beitragsbescheid in den nächsten Tagen mit der Bitte, ihren Mitgliedsbeitrag in der vorgegebenen Frist zu begleichen. Sie leisten damit einen solidarischen Beitrag für diejenigen Betriebe, denen es gerade schlechter geht. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, all unseren Mitgliedsbetrieben in dieser schwierigen Zeit mit Informationen und Beratung zur Seite zu stehen. Ohne Ihren Beitrag können wir das nicht.

Uns ist es wichtig zu betonen, dass wir nur durch Ihre Mitgliedschaft und dem damit verbundenen Beitrag in vollem Umfang als Dienstleister und Interessenvertreter für Sie da sein, unsere hoheitlichen Aufgaben erfüllen und unsere Leistungen gewährleisten können. Zu diesen Leistungen zählten in den letzten zwölf Monaten:

Erfolgreiche Interessenvertretung für unsere Mitglieder

Seit Beginn der Krise stehen wir in ständigem Austausch mit der Landesregierung. Wir haben uns für schnelle Soforthilfen in Form nicht rückzahlbarer Zuschüsse eingesetzt, um die Liquidität von in Not geratenen Unternehmen zu sichern. Wir haben uns mit Nachdruck und schließlich erfolgreich dafür eingesetzt, dass Hilfen auch den zunächst außer Acht gelassenen Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Novemberhilfe, Dezemberhilfe, Überbrückungshilfe I bis III, Neustarthilfe: Wir behalten den Durchblick und unterstützen unsere Mitgliedsbetriebe. Auch betriebliche Öffnungsmöglichkeiten konnten wir immer wieder für unsere Mitglieder erreichen.

Beratung, Information und Orientierung für Handwerksbetriebe schaffen

Wir haben bis heute rund 15.000 Telefonate mit Mitgliedern geführt und unzählige E-Mails beantwortet, in denen es um Ihre betrieblichen Fragen zur Corona-Krise ging. Ein mehr als 20 Beraterinnen und Berater umfassendes Team stand und steht Ihnen mit fachlichem Rat zur Seite. Es prüft, bewertet und sortiert Informationen, um Sie jederzeit auf dem neuesten Stand zu halten. Das geschieht in den Beratungen am Telefon oder per E-Mail genauso wie durch die Internetseite der Kammer. Hier stellen wir für Sie tagesaktuell alle Informationen, nützliche Links und Downloads sowie Hintergründe zusammen – von finanziellen Hilfsmaßnahmen über betriebswirtschaftliche und rechtliche Fragen bis hin zu Verhaltensregeln im Betrieb vor dem Hintergrund bestehender Verordnungen und Erlasse. Wir informieren zudem regelmäßig mit Newslettern und in den sozialen Medien und beantworten auch hier Ihre Anfragen.

Eine Übersicht und weitere Hintergrundinformationen, wofür Ihr Beitrag benötigt wird und welche Leistungen wir Ihnen zur Verfügung stellen, finden Sie hier: www.hwk-luebeck.de/beitrag und www.hwk-luebeck.de/ihre-kammer.

Abschließend möchten wir Sie darüber informieren, dass wir für die Beitragserhebung 2021 auch wieder Zahlungserleichterungen einführen, um den von der Krise betroffenen Betrieben entgegenzukommen. So bieten wir allen Mitgliedsbetrieben unbürokratisch an, den Beitrag in bis zu sechs Raten beginnend ab Mai 2021 zu zahlen. Einzelheiten dazu entnehmen Sie bitte einem Schreiben, das wir dem Beitragsbescheid beifügen werden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Handwerkskammer Lübeck