Logo der Handwerkskammer Lübeck

Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege-Jetzt bewerben

31. März 2021 (nur an die Bau- und Ausbaubetriebe)

Der „Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege" kehrt zum vierten Mal ins nördlichste Bundesland zurück.

Er wird jährlich in zwei Bundesländern ausgeschrieben, sodass Betriebe nur alle acht Jahre die Chance auf den renommierten Preis haben. Im Fokus stehen die Leistungen beauftragter Handwerksbetriebe, deren Fachwissen und handwerkliche Kompetenz wesentlich zum Erhalt von Denkmälern beitragen. Vorschlagsberechtigt für eine Bewerbung sind unter anderem die beteiligten Handwerksbetriebe. Bewerbungsschluss ist der 2. Mai 2021.

Für den Preis können denkmalpflegerische Baumaßnahmen nominiert werden, die innerhalb der Zeitspanne vom 1. Januar 2014 bis zum 2. Mai 2021 abgeschlossen wurden oder noch werden. Auch Teile von Restaurierungsarbeiten sind zum Wettbewerb zugelassen, sofern die Arbeiten des jeweiligen Gewerkes als abgeschlossen gelten. Handwerksbetriebe profitieren unter anderem von der medialen Aufmerksamkeit, die der Bundespreis mit abschließender Preisverleihung durch Ministerpräsident Daniel Günther genießt. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und drücken unseren Handwerkern die Daumen!

Weitere Infos:
www.hwk-luebeck.de/auszeichnungen