Logo der Handwerkskammer Lübeck

Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit für Kleinbetriebe | Neumünster

27. Juni 2019 | Grundpflichten, Gefährdungen erkennen, Schutzmaßnahmen ableiten

Der Gesetzgeber hat in den Bereichen Arbeits- und Gesundheitsschutz ein umfassendes Regelwerk aufgebaut. Dieses soll Unternehmen dabei unterstützen, strukturiert für die Gesundheit und die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter zu sorgen und damit ihrer gesetzlich verankerten Verantwortung als Arbeitgeber gerecht zu werden.Für viele kleine Unternehmen sind diese Regelungen aber oft undurchschaubar und sie fühlen sich damit überfordert. Dabei ist der Einstieg leicht, wenn man die Grundregeln kennt. Dazu gibt es vielfältige Hilfen gerade auch für kleine Unternehmen.Gemeinsam mit der IHK zu Kiel, der Staatlichen Arbeitsschutzbehörde und der Firma FKC Management laden wir Sie zu dieser Informationsveranstaltung ein.

Veranstaltungstermin:
Donnerstag, 27. Juni 2019
16 bis ca. 19 Uhr

Veranstaltungsort:
Kreishandwerkerschaft Neumünster
Wasbeker Straße 351
24537 Neumünster

Programm:

16 Uhr:
Begrüßung druch Raphael Lindlar und Holger Lohmann, Handwerkskammer Lübeck

16.10 Uhr
Grundpflichten im Arbeitsschutz - Arbeitsschutzorganisation in Kleinbetrieben
Dirk Haufe, Staatliche Arbeitsschutzbehörde bei der Unfallkasse Nord, Lübeck

17.00 Uhr
Gefährdungen erkennen und Schutzmaßnahmen ableiten
Andreas Cuber, FKC Management GmbH, Lübeck

17.45 Uhr
Gefährdungsbeurteilung life - Übung
Andreas Cuber, FKC Management GmbH, Lübeck

Anschließend: Fragen und Diskussion

Anmeldung:
Arbeitsschutz für Kleinbetriebe

Weitere Informationen:
Raphael Lindlar
Betriebsberater der Handwerkskammer Lübeck
Telefon:  0451 38887-745
Fax: 0451 38887-744
E-Mail: rlindlar(at)hwk-luebeck.de