Logo der Handwerkskammer Lübeck

Foto: Moritz Wussow/fotolia.com

Fördermöglichkeiten

Sie möchten sich beruflich weiterentwickeln, aber es fällt Ihnen schwer, die finanzielle Belastung selbst zu tragen? Dann können Sie von verschiedenen Förderprogrammen profitieren. Denn gerade im Beruf sollten Sie fachlich am Ball bleiben.

Meister-BAföG

Nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) kann die Teilnahme an einer abschlussbezogenen Aufstiegsfortbildung geförderte werden. Die Förderung erfolgt teils als Zuschuss und teils als zinsgünstiges Darlehen. Das Programm wird von Bund und Ländern gemeinsam finanziert.

www.aufstiegs-bafoeg.de

 

Bildungsprämie

Mit dem seit Ende 2008 erfolgreich laufenden Programm Bildungsprämie unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen. Für die Förderung stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: der Prämiengutschein und der Spargutschein.

www.bildungspraemie.info

 

Weiterbildungsstipendium nach Ausbildungsabschluss

Seit über 20 Jahren unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit dem Weiterbildungsstipendium junge Menschen, die ihre Berufsausbildung besonders erfolgreich abgeschlossen haben. Alle Informationen rund um das Weiterbildungsstipendium finden Sie auf dieser Seite. Das Stipendium fördert fachliche und fachübergreifende Weiterbildungen nach eigener Wahl.

Mehr lesen

 

Förderung durch die Arbeitsverwaltung

Für Arbeitsuchende besteht unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) II oder III gefördert zu werden. Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten erteilt die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter.

Mehr lesen

Ansprechpartnerin

Agnes Volmer-Bela

Assistentin der Geschäftsführung

Telefon: 0451 1506-255
Fax: 0451 1506-274
avolmer-bela@hwk-luebeck.de