Logo der Handwerkskammer Lübeck

Fort- und Weiterbildungsdatenbank

Fortbildungslehrgang Fachkundige Person für Arbeiten an HV-Systemen (Stufe 2S)

Lehrgang

Fachkundige Person für Arbeiten an HV-Systemen (Stufe 2S)

Im Bereich

Kraftfahrzeugtechnik

Lehrgangsziel

TAK - Schulungsbescheinigung

Inhalte

- Elektrotechnische Grundkenntnisse
- Elektrische Gefährdungen und Erste Hilfe
- Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag und Störlichtbögen
- Organisation von Sicherheit und Gesundheit bei Arbeiten an HV-
Komponenten
- Fach- und Führungsverantwortung
- HV-Konzept und Fahrzeugtechnik
- Allgemeines praktisches Vorgehen
- Aufbau und Wirkungsweise von Bordnetzen in Fahrzeugen

Zielgruppe

- Kfz-Mechaniker-, Kfz-Elektriker- und Kfz-Mechatroniker/innen mit Ausbildungsabschluss nach 1973
- Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker- bzw. Mechaniker/innen für Karosserieinstandhaltungstechnik mit Ausbildungsabschluss nach 2002
- Personen die eine entsprechende Zusatzausbildung als Kfz-Servicetechniker bzw. Kfz-Meister nachweisen können. Oder ein Studium der Fachrichtung Fahrzeugtechnik.

Unterrichtszeit

8:00 bis 16:00 Uhr

Dauer

2 Tage

Termin

22.-23.05.2023
10.-11.07.2023

Abschluß

Prüfung nach Richtlinie des Zentralverbandes des Deutschen Kfz-Gewerbes (ZDK) mit Zertifikat durch die Akademie des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes GmbH (TAK)

Veranstaltungsort

Berufsbildungsstätte Travemünde
Wiekstr. 5, 23570 Lübeck

Veranstalter

Handwerkskammer Lübeck / Berufsbildungsstätte Travemünde

Preis

390,00 Euro

Mindestteilnehmerzahl

8

Leiter/in

Herr Brand / Herr Giese

Ansprechpartner/in

Frau Thormählen, Tel.: 04502/887-306, Email: gthormaehlen@hwk-luebeck.de

Hinweise

Grundlage der Schulung ist das Konzept des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (ZDK), abgestimmt mit den Fachausschüssen "Elektrotechnik" Sachgebiet "Elektrische Anlagen und Betriebsmittel" und "Metall und Oberflächenbehandlung" Sachgebiet "Fahrzeuginstandhaltung" sowie Vertretern des "Verbandes der Automobilindustrie e.V. (VDA)" und des "Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK)".