Logo der Handwerkskammer Lübeck

Handwerk erleben!

Die Handwerkskammer Lübeck möchte Ausbildungsinteressierte und Betriebe zusammenbringen. Mithilfe unterschiedlicher Veranstaltungsformate und Aktionen informieren wir über die duale Ausbildung und stellen den Kontakt zwischen Ausbildungsinteressierten und Betrieben her.

Digitale Lehrstellenrallye: Live-Schaltungen aus dem Betrieb direkt ins Klassenzimmer

Wir ermöglichen es Schülerinnen und Schülern sowie Betrieben auf digitalem Weg zueinander zu finden. Per Live-Schaltung wird in die Betriebe geschaut. Auszubildende und Ausbilder stellen aus ihrem Betrieb ihren jeweiligen Ausbildungsberuf vor und beantworten aufkommende Fragen. Die Fragen können direkt im Chat gestellt werden. Sie können sich für eine bereits geplante Live-Schaltung anmelden oder gemeinsam mit den Mitarbeitern aus dem Projekt "Regionale Partnerschaft Schule – Betrieb" ein eigenes regionales Angebot für Ihre Schülerinnen und Schüler gestalten.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

Live-Schaltungen aus dem Betrieb direkt ins Klassenzimmer

NordHandwerk: Kleiner Bericht zu Live-Schaltungen

Workshops für Schülerinnen und Schüler

In unseren Workshops schauen wir gemeinsam, wie Schülerinnen und Schüler ihre Stärken erkennen und ihre Interessen bei der Berufswahl berücksichtigen können. Außerdem beschäftigen wir uns mit Kompetenzen und erklären, was sich dahinter verbirgt. Wir stellen die Vielfalt der Handwerksberufe dar und stehen für Fragen rund um das Thema Ausbildung im Handwerk bereit.

Workshopthemen:

  • Stärken und Interessen für die Berufswahl
  • Fit für das Vorstellungsgespräch
  • 1x1 der Handwerksberufe

Sie möchten für Ihre Klasse einen Worshop buchen? Dann kontaktieren Sie uns gern!

Ansprechpartnerin

Portraitfoto von Tanja Eismann

Tanja Eismann

Fachberaterin Regionale Partnerschaft Schule - Betrieb


Sommer der Berufsausbildung

Nach dem Schulabschluss steht ihr vor der Entscheidung: Wie geht es weiter? Es gibt viele Möglichkeiten der beruflichen Bildung, einen anspruchsvollen Karriereweg zu gehen und die Zukunft unseres Landes aktiv mitzugestalten. Die duale Erstausbildung und die Höhere Berufsbildung eröffnen euch zahlreiche Chancen auf individuelle Fach- und Führungskarrieren bis zum Unternehmertum und bieten euch die Möglichkeit, Innovationen an der Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis mitzugestalten. Im „Sommer der Berufsausbildung“ wollen die Partner der „Allianz für Aus- und Weiterbildung“ von Mai bis September 2024 euch für das Erfolgsmodell der dualen Ausbildung und der Höheren Berufsbildung vorstellen. 

Das Handwerk bietet attraktive Bildungs- und Karrierewege, die gleichwertig zu einem Hochschulstudium sind. Wir bieten euch an, verschiedene Berufe im Handwerk kennenzulernen. Eure Eltern können sich über die duale Ausbildung und eine Karriere im Handwerk informieren und auch wie sie euch optimal in eurem Berufsorientierungsprozess begleiten und unterstützen können. 

Bewerbungssgespräch mit Deutsch als Fremdsprache

Ein Bewerbungsgespräch ist für alle eine Herausforderung. Aber wie sieht ein Bewerbungsgespräch in einer anderen Landessprache als der Muttersprache aus? Um auf diese besonderen Umstände einzugehen, bieten wir im Sommer an zwei festen Terminen den Workshop "Fit für das Vorstellungsgespräch" für Menschen mit Migrationshintergrund und Geflüchtete an.  

Zu einem Bewerbungsgespräch gehört mehr als „nur“ das Sprechen. Körperhaltung, Stimme, Ausdruck und der erste Eindruck sind weitere wichtige Komponenten. Diese werden im Workshop betrachtet, besprochen und trainiert. In 4 Modulen greifen die Teilnehmenden auf ihre Erfahrungen zurück, erhalten weitere Informationen, verknüpfen diese und üben. Nach jedem Workshop erhalten die Teilnehmenden zur Vertiefung Übungen, die zu Beginn wieder aufgegriffen werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Termine:

  • Montag, den 08.7. bis Donnerstag 11.7.2024, jeweils 10 bis 10.45 Uhr
  • Dienstag, den 13.8. bis Freitag, den 16.08.2024, jeweils 17 bis 17.45 Uhr

Ansprechpartnerin

Portraitfoto von Tanja Eismann

Tanja Eismann

Fachberaterin Regionale Partnerschaft Schule - Betrieb


Lehrstellenrallye in Kiel 2024

Am 1. März 2024 fand die Kieler Lehrstellenrallye statt. Dabei boten Handwerksbetriebe aus Kiel Schülerinnen und Schülern eine ideale Möglichkeit, direkt vor Ort Eindrücke zu sammeln und das eigene handwerkliche Geschick auszuprobieren. Die einzelnen Gruppen starteten vom Kieler Busbahnhof aus mit dem Bus oder zu Fuß zum ersten Betrieb. Überall gab es 20 Minuten Zeit zum Ausprobieren und Fragenstellen. Nach dem Kennenlernen der Betriebe blieben je zehn Minuten Zeit für die Fahrt oder den Fußweg zum nächsten Betrieb, bis es ab 12:20 Uhr nach sieben verschiedenen Betriebsbesuchen wieder zurück zum ZOB ging. Der Programmflyer gibt einen Überblick über die spannenden Berufe, die Schülerinnen und Schüler während der Rallye entdecken konnten. 

Eindrücke der Lehrstellenrallye bietet das Video von SAT.1 REGIONAL.

Impressionen von der Lehrstellenrallye 2024

Fotos: HWK Lübeck

Ansprechpartnerin:

Irmtraut Martens

Ausbildungsberaterin für den Kreis Segeberg; Fachberaterin für das Programm "Qualität in der Ausbildung"