Logo der Handwerkskammer Lübeck

Nachwuchs- und Fachkräfte gewinnen

Die Handwerkskammer Lübeck unterstützt Betriebe mit einer Reihe an Projekten dabei, ihren Bedarf an Nachwuchs- und Fachkräften zu sichern. Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung unserer Aktivitäten. Sprechen Sie unsere Mitarbeiter gerne an, wenn Sie sich für ein Projekt interessieren.

Ansprechpartnerin

Rabea Komorr

Assistentin des Stellvertretenden Hauptgeschäftsführers, Jubiläen



1) Übersicht über geförderte Projekte

Beratungsnetzwerk Alle an Bord! - Perspektive Arbeitsmarkt für Geflüchtete

Das Projekt dient der nachhaltigen Integration von Geflüchteten, unabhängig von Alter und Aufenthaltsstatus, in den deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Durch Kompetenzfeststellung und Standortbestimmung wird der individuelle Bedarf ermittelt. Das Projekt fördert den Einstieg ins Berufsleben durch Sprachtrainings, Berufsorientierung, Unterstützung im Anerkennungsverfahren ausländischer Schul-, Berufs- und Studiumabschlüsse, sowie durch die Vermittlung von Praktika, Ausbildungsplätzen und Arbeitsplätzenplätzen. Die Beratung und Unterstützung in allen aufenthaltsrechtlichen Angelegenheiten soll einen dauerhaften Aufenthalt sichern. Das kontinuierliches Beratungsangebot zu allen Fragestellungen im Integrationsprozess richtet sich auch an Arbeitgeber und Ehrenamtliche. Ein zeitlich unbegrenztes Coaching ist auch nach Vermittlung in den Arbeitsmarkt möglich. Die regionale Zuständigkeit umfasst die Kreise Herzogtum Lauenburg und Stormarn.

Laufzeit: 31.12.2024

Förderung: Europäischer Sozialfonds Plus (ESF Plus) und Land Schleswig-Holstein

Infos & Ansprechpartner

Alle an Bord!

Berufsbildung ohne Grenzen

Beratung von Betrieben und Lehrlingen zu allen Themen rund ums Auslandspraktikum in Europa (Inhalt, Sprachkurs, Dauer, Ablauf, Fördermöglichkeiten); Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsbetrieb; Öffentlichkeitsarbeit in Berufsschulen; Seminare zur Reisevorbereitung.

Laufzeit: 31.12.2024

Förderung: Gefördert als Teil des Projekts "Berufsbildung ohne Grenzen" durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)

Infos & Ansprechpartner

Berufsbildung ohne Grenzen

Energiewende-Experte im Handwerk

Die Energiewende ist in Schleswig-Holstein in vollem Gange. Insbesondere im Gebäudebereich wird es darauf ankommen, von fossilen Energieträgern wegzukommen. Für das Bauhauptgewerbe bedeutet dies mitunter ein Umdenken. Nicht nur im Sanitär-, Heizung- und Klimahandwerk, auch Dachdecker-, Zimmerer-, Maurer- und Elektrohandwerk müssen sich auf technische Neuerungen einstellen. Hinzu kommt mit den inhaltlichen Themen auch die Digitalisierung. Beides führt dazu, dass die Facharbeiter in den Betrieben direkt im Umgang mit neuen Energiekonzepten weiterqualifiziert werden müssen. Hier setzt das Projekt an.
Es sollen Ideen und Schulungskonzepte entwickelt werden, wie Fachkräfte möglichst praxisnah an die neuen Techniken herangeführt werden können.

Laufzeit: 30.09.2025

Förderung: Finanziert mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+) und mit Mitteln des Landes Schleswig-Holstein kofinanziert.

Infos & Ansprechpartner

Energiewende-Experte im Handwerk

INQA-Coaching

Unternehmen erleben den Wandel in der Arbeitswelt hautnah. Das INQA-Coaching bietet hier wertvolle Unterstützung. Es richtet sich speziell an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), um individuelle Lösungen für die Herausforderungen in Bezug auf Personalpolitik und Arbeitsorganisation im Kontext der digitalen Transformation zu finden.

Laufzeit: 31.12.2025

Förderung: Gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus)

Infos & Ansprechpartner

INQA-Coaching

IQ Integration durch Qualifizierung

Das Förderprogramm IQ - Integration durch Qualifizierung hat zum Ziel, die Arbeitsmarktchancen sowie die nachhaltige Arbeitsmarktintegration von erwachsenen Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern. Im Vordergrund steht dabei die bildungsadäquate Einmündung in den Arbeitsmarkt über die berufliche und betriebliche Qualifikation, die durch die volle Gleichwertigkeit mittels Anerkennungsbescheid der anerkennenden Stelle oder Erlangen des Gesellenbriefes oder erfolgreiches Bestehen einer Externenprüfung bescheinigt wird. Die Handwerkskammer Lübeck beteiligt sich an zwei Teilprojekten des IQ: „IQ Wege zum qualifizierten Job in Schleswig-Holstein“ und „IQ Ankommen im Job in Schleswig-Holstein“.

Laufzeit: 31.12.2025

Förderung: Gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus). Administriert vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit. Kofinanziert durch das schleswig-holsteinische Ministerium für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur.

Infos & Ansprechpartner

IQ Integration durch Qualifizierung

Netzwerk B.O.A.T. – Beratung.Orientierung.Arbeit.Teilhabe.Integrationsförderung für Geflüchtete in Schleswig-Holstein

Das Projekt dient der nachhaltigen Integration von Geflüchteten, unabhängig von Alter und Aufenthaltsstatus, in den deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Durch Kompetenzfeststellung und Standortbestimmung wird der individuelle Bedarf ermittelt. Das Projekt fördert den Einstieg ins Berufsleben durch Sprachtrainings, Berufsorientierung, Unterstützung im Anerkennungsverfahren ausländischer Schul-, Berufs- und Studiumabschlüsse, sowie durch die Vermittlung von Praktika, Ausbildungsplätzen und Arbeitsplätzenplätzen. Die Beratung und Unterstützung in allen aufenthaltsrechtlichen Angelegenheiten soll einen dauerhaften Aufenthalt sichern. Das kontinuierliches Beratungsangebot zu allen Fragestellungen im Integrationsprozess richtet sich auch an Arbeitgeber und Ehrenamtliche. Es werden zudem Schulungen für Arbeitsagenturen und Jobcenter angeboten. Ein zeitlich unbegrenztes Coaching ist auch nach Vermittlung in den Arbeitsmarkt möglich. Die regionale Zuständigkeit umfasst Lübeck und den Kreis Segeberg.

Laufzeit: 30.09.2026

Förderung: Gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus)

Ansprechpartner

Sabine Bruhns
Telefon: 0451 1506-222
sbruhns(at)hwk-luebeck.de

Regionale Partnerschaft Schule – Betrieb

Kernziele des Projektes sind die Verbesserung der beruflichen Orientierung von Schülerinnen und Schülern und die Unterstützung von Handwerkbetrieben bei der Gestaltung praxisorientierter Angebote zur Azubigewinnung. Um den Jugendlichen die Arbeitswelt emotional und konkret erlebbar zu machen, entwickelt das Projekt analoge und digitale Formate für die berufliche Orientierung. Zielgruppen und Ansprechpartner sind Betriebe, Schulen, Eltern und andere relevanten Akteure während des Übergangs „Schule – Beruf“. Durch die zielgerichteten und konkreten Angebote in der beruflichen Orientierung wird die duale Ausbildung gestärkt und die Betriebe gewinnen engagierte und qualifizierte Nachwuchskräfte. Das Projekt wurde um eine zusätzliche Stelle erweitert, die zeitgemäße digitale Formate und Angebote entwickelt und umsetzt.

Laufzeit: 31.12.2025

Förderung: Gefördert durch SHIBB Landesamt Schleswig-Holsteinisches Institut für Berufliche Bildung; Teil der Fachkräfteinitiative Schleswig-Holstein (FI.SH)

Infos & Ansprechpartner

Schule-Betrieb

Teilzeitausbildung für alle!

Seit 2020 können Auszubildende ihre Ausbildung in Teilzeit absolvieren, sofern Betrieb und Auszubildender gemeinsam einen Antrag bei der Kammer stellen. Das Projekt informiert und berät Betriebe und Ausbildungsinteressenten. Beratungsangebot: berufliche Orientierung, Hilfe bei der Ausbildungsplatzsuche bzw. bei der Azubi-Suche, Unterstützung bei der Umsetzung einer Teilzeitausbildung, Begleitung von Azubis und Betrieben während der Ausbildung. Zudem leistet das Projekt Öffentlichkeitsarbeit für Teilzeitausbildungen.

Laufzeit: 31.12.2026

Förderung: Gefördert durch das Schleswig-Holsteinisches Institut für Berufliche Bildung (SHIBB)

Infos & Ansprechpartner

Teilzeitausbildung

Passgenaue Besetzung

Projektname: Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften (Passgenaue Besetzung); Zusammenführung von Ausbildungsbetrieben mit potenziellen und passenden Ausbildungsplatzsuchenden; Unterstützung der Betriebe beim Auswahlverfahren (durch Betriebsbesuch, Lehrstellenbörse, Bewerberanforderungsprofil), Hilfe bei Fragen zur Ausbildung, Ablauf und Formalitäten (Ausbildungsvertrag); Unterstützung der Schüler bei der beruflichen Orientierung (Berufsinhalte, Ausbildungs-alternativen, Check der Bewerbungsunterlagen und Vermittlung von Betriebskontakten).

Laufzeit: 31.12.2025

Förderung: Gefördert aus Mitteln des Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)
und des Europäischen Sozialfonds (ESF)

Infos & Ansprechpartner

Passgenaue Besetzung

Willkommenslotsen

Die Willkommenslotsen unterstützen Unternehmen bei der betrieblichen Integration von Zugewanderten. Sie sensibilisieren für die Ausbildung und Beschäftigung von Zugewanderten und stehen Betrieben beratend zur Seite. Ihr Beratungsangebot umfasst: Bewerberauswahl, rechtliche Fragen, Sprachförderung, Aufenthaltsstatus, Qualifikationsbedarf sowie Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten. Ihr Fokus liegt auf der nachhaltigen Betreuung von Betrieben, die bereits zugewanderte Menschen beschäftigen.

Laufzeit: 31.12.2025

Förderung: Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)

Infos & Ansprechpartner

Willkommenslotsen


2) Übersicht über weitere Initiativen der Handwerkskammer Lübeck

Azubi-Akademie

Die Azubi Akademie bietet Trainings an, die speziell für Auszubildende des Handwerks konzipiert wurden. Ziel ist es, die Auszubildenden in den verschiedenen Ausbildungsphasen optimal zu unterstützen und die Ausbildungsqualität zu steigern. Die Auszubildende werden auf die Ausbildung vorbereitet und beim Ausbildungsstart unterstützt. Das Projekt hilft ihnen zudem, sich wichtige Sozialkompetenzen für eine erfolgreiche Ausbildung anzueignen, die Ausbildung motiviert und erfolgreich zu meistern und sich optimal auf die Prüfung vorzubereiten. Die Trainings werden kostenfrei von der Handwerkskammer Lübeck angeboten und finden dem Thema entsprechend online oder als Präsenzveranstaltung statt.

Laufzeit: unbefristet

Förderung: /

Infos & Ansprechpartner

Azubi Akademie

Duales Studium - StudiLe (Studium mit integrierter Lehre)

Verbindung einer praxisorientierten Ausbildung mit einem Hochschulstudium; duale Studiengänge (Maschinenbau, Elektrotechnik, Bauingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen) an der TH Lübeck mit Kooperationsbetrieben aus Handwerk und Industrie aus ganz Schleswig-Holstein.

Laufzeit: unbefristet

Förderung: /

Infos & Ansprechpartner

StudiLE

Gesellen – Stark in Ausbildung

Zweitägige Workshops im Abstand von ca. vier Wochen (im Rahmen der Initiative „Qualität in der Ausbildung“) für Gesellen, die in die Ausbildung von Lehrlingen eingebunden sind. Themen sind u. a. die Einbindung der Lehrlinge in Arbeits- und Geschäftsprozesse, das Motivieren in der Ausbildung, die Lebenswelten Jugendlicher, die Gestaltung der Kommunikation und der Umgang mit Konflikten.

Laufzeit: unbefristet

Förderung: /

Infos & Ansprechpartner

Irmtraut Martens
0431 666563-810
imartens(at)hwk-luebeck.de

Verena Fernolendt
0451 38887-768
vfernolendt(at)hwk-luebeck.de

Workshops

Seminare für Ausbildungsbetriebe

Die Handwerkskammer Lübeck bietet (mindestens einmal im Monat) Seminare für Ausbildungsbetriebe an. Im Fokus steht dabei die Nachwuchsgewinnung und die Qualität in der Ausbildung. Ziel ist es, auch auf diesem Wege die Nachwuchs- und Fachkräftegewinnung im Handwerk zu stärken. Den Betrieben werden innovative Wege zur Azubi-Akquise vermittelt und sie werden zudem untersützt, diese in ihren Betrieben umzusetzen. Außerdem werden die Betriebe sensibilisiert, die Ausbildungsqualität immer im Blick zu behalten. Ihnen werden „Instrumente und Handwerkszeug“ zur Optimierung ihrer Ausbildungsprozesse vorgestellt und sie erhalten individuelle Beratungen und Unterstützung bei der Integration der Maßnahmen in ihren betrieblichen Ausbildungsablauf. Die Trainings werden kostenfrei von der Handwerkskammer Lübeck für die Mitgliedbetriebe angeboten und finden dem Thema entsprechend online oder als Präsenzveranstaltung statt.

Laufzeit: unbefristet

Förderung: /

Infos & Ansprechpartner

Veranstaltungsübersicht

Qualität in der Ausbildung

Konzept zur Verbesserung der Ausbildung für alle daran beteiligten Personen: Workshops für Berufseinsteiger „Willkommen im Handwerk“; Workshops für ausbildende Fachkräfte „Gesellen – Stark in Ausbildung“; Workshops für neue Ausbildungsbetriebe „Ausbildung Planen“ sowie Workshops für aktuelle Lehrlinge „Azubi-Tandem“; Ausbildungsordner „Materialien zur Ausbildung“; Ausbildungstafeln, das heißt groß-formatige Übersichtspläne der Ausbildungsinhalte pro Lehrjahr; Prüfsiegel für qualitativ besonders gut ausbildende Betriebe.

Laufzeit: unbefristet

Förderung: /

Infos & Ansprechpartner

Qualität in der Ausbildung

Technischer Betriebswirt (TBW)

Dreijähriger Lehrgang Dreijähriger Lehrgang (Start jährlich im Oktober im Fortbildungszentrum in Lübeck und im April in der Berufsbildungsstätte Elmshorn, findet samstags und in Blockform statt); eine Kombination aus handwerklicher Ausbildung und betriebswirtschaftlicher Zusatzqualifikation; ermöglicht zwei Abschlüsse in kurzer Zeit: den Gesellenbrief sowie den Technischen Betriebswirt, inkl. Meister Teil 3+4 (HWK).

Laufzeit: unbefristet

Förderung: /

Infos & Ansprechpartner

Technischer Betriebswirt

Willkommen im Handwerk

Dreistündige Präsenzworkshops sowie einstündige Onlineseminare (im Rahmen des Programms „Qualität in der Ausbildung“) für alle künftigen Auszubildenden in Handwerksberufen; zur Erleichterung des Übergangs von der Schule ins Berufsleben; Gruppen zu den Themen: Veränderungen, Rechte und Pflichten in der Ausbildung, Teamwork, Umgang mit Konflikten.

Laufzeit: unbefristet

Förderung: /

Infos & Ansprechpartner

Willkommen im Handwerk

Stand: 16. Januar 2023