Logo der Handwerkskammer Lübeck

Deine Zukunft im Handwerk beginnt jetzt – mit der Praktikumsprämie!

Du bist jung, motiviert und auf der Suche nach einem spannenden Einstieg in die Arbeitswelt? Dann ist ein Praktikum im Handwerk genau das Richtige für dich! Und dabei kannst du sogar noch etwas Geld verdienen. Erfahre hier, wie du von der Praktikumsprämie profitieren kannst und welche Vorteile sie dir bietet.

Schülerinnen und Schüler aus Schleswig-Holstein können ab sofort eine Prämie erhalten, wenn sie in der Ferienzeit ein Praktikum in einem ausbildungsberechtigten Handwerksbetrieb absolvieren. Das Land Schleswig-Holstein stellt dafür Mittel aus dem Landeshaushalt bereit. Wenn du mindestens 15 Jahre alt bist und eine allgemeinbildende Schule in Schleswig-Holstein besuchst, erhälst du pro Praktikumswoche eine Prämie von 120 Euro.

 

Welche Voraussetzungen muss das Praktikum erfüllen?

  • Es handelt sich um ein freiwilliges Praktikum während der Schulferien.
  • Die Prämie in Höhe von 120,- Euro wird gezahlt für ein 1-wöchiges Praktikum in den Schulferien in einem Handwerksbetrieb in Schleswig-Holstein. Du kannst maximal 2 Wochen beantragen möglich.
  • Du musst mindestens 3 von 5 vereinbarten Tagen absolvieren, um das Geld zu bekommen. Fehlzeiten durch z.B. Krankheit bis 2 Tage sind zulässig, dann erhältst du aber entsprechend weniger Geld.

 

Wie beantrage ich die Prämie?

Den Antrag stellst du selbst bei unserer Partnerkammer in Flensburg. Den Antrag musst du rechtzeitig vor Beginn deines Praktikums stellen. Nach dem Ende deines Praktikums wird sich die Handwerkskammer mit deinem Praktikumsbetrieb in Verbindung setzen und einen schriftlichen Nachweis deiner Anwesenheit erbitten. Danach wird dein Antrag geprüft und du erhältst, wenn alles vollständig vorliegt, dein Geld. Das Formular zur Anmeldung findest du auf der Webseite der Handwerkskammer Flensburg.

Gefördert durch:

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit
Technologie und Tourismus
der Landes Schleswig-Holstein

 

Zum Antrag

Die Beantragung der Praktikumsprämie erfolgt für ganz Schleswig-Holstein auf der Seite der Handwerkskammer Flensburg.

Ansprechpartnerinnen

Eva Buchmann

Fachberaterin im Projekt „Passgenaue Besetzung“ für die Kreise Ostholstein, Herzogtum Lauenburg sowie nördl. Stormarn und die Stadt Lübeck


Silja Drings

Fachberaterin im Projekt „Passgenaue Besetzung“ für die Kreise Plön und nördl. Segeberg sowie die Städte Kiel und Neumünster


Katja Mittmann

Fachberaterin im Projekt „Passgenaue Besetzung“ für die Kreise südl. Stormarn, Steinburg, südl. Segeberg sowie Pinneberg


Birgit Henning

Sekretärin der Ausbildungsberatung